home
aktuelle kurse
workshops
feldenkrais
tanz
portrait
choreographien
still moves
kontakt








workshops

RELATIONSCAPES
Workshop mit anschl. PerformanceAktion

Samstag den 17,und Sonntag den 18 September.
Jeweils von 14 bis 19UHR in der Hebel Halle, HD
Kosten:10Euro

Schnell und virtuos zu sein zählen heute scheinbar zu den Hauptanforderungen an jeden, der etwas erreichen möchte. Was aber wäre, wenn ich nicht dem Zwang zur Geschwindigkeit und zum permanenten Erfindungsreichtum gehorche, sondern mich immer öfters nicht hetzen muss?

Die Workshop findet im Rahmen des experimentelle Tanzfestival September 720 in der Hebel Halle HD statt . Es bietet ein Einblick in die Feldenkrais Methode und sein praktische Anwendung in der Tanzimprovisation, sowie die Gelegenheit meine Arbeit kennenzulernen. Es ist für jeden die gern anhand Bewegung forschen und spielen möchte sei es Tänzern, Philosophen, Schriftsteller, Musiker, Maler, Mama, Papa oder Pädagoge, alle sind eingeladen! Lernen wir einander kennen und entdecken wir das Geheimnis der Langsamkeit des Körpers.

Info

CHOREOGRAPHIE HEUTE 2016-2017

Fortbildungsreihe in Zusammenarbeit mit der Theaterwerkstatt Heidelberg
 
Bewegungsgestaltung als soziale
und performative Kunst.

„If the Body I dance with and the body I work and walk with are one and the same, I must necessarily entertain the suspicion that all of my body’s movements are, to a greater or lesser extent, choreographed.“ Andrew Hewitt

Was heißt "Choreographie heute"?
Muss man Tänzer_in sein, um Bewegung zu gestalten? Oder Choreograph, um Bewegungsszenen in den Raum zu komponieren?

Wir gehen davon aus, dass Menschen, ungeachtet ihrer sozial-kulturellen, körperlichen oder kognitiven Voraussetzungen, in der Lage sind, Bewegung zu gestalten. Diese Gestaltungsfähigkeit sehen und nutzen wir als Potential, um erlernte und sozial geformte Bewegungsmuster bewusst wahrzunehmen, zu erweitern und für kreative Gestaltungsprozesse in unterschiedlichsten Berufsfeldern nutzbar zu machen.

Die Fortbildungsreihe "Choreographie heute" vermittelt einen ganzheitlichen Zugang zu Bewegungslernen und Bewegungskomposition in heterogenen Gruppen. Sie richtet sich an Menschen in unterschiedlichen Berufsfeldern, die Tanz und Choreographie als soziales Medium und kreatives Gestaltungsmittel in das persönliche Berufsfeld integrieren und in der Arbeit mit Menschen mit unterschiedlichsten sozial-kulturellen Bezügen und individuellen Voraussetzungen zum Einsatz bringen wollen. An fünf Wochenend-Modulen, deren Inhalte aufeinander aufbauen und in einer Intensivwoche zusammengeführt werden, erforschen wir gemeinsam grundlegende Prinzipen der Bewegungswahrnehmung, -ausführung und -gestaltung und reflektieren diese im Hinblick auf soziale und politische Aspekte und ihre Möglichkeiten, individuelle und soziale Veränderungsprozesse anzustoßen.

Wir möchten Euch / Sie nun ganz herzlich zu unserem INFOWORKSHOP am Samstag, den 25. Juni 2016 (10-16 Uhr) einladen! Dort erhaltet Ihr / erhalten Sie die Gelegenheit, Euch / sich ganz unverbindlich über die Fortbildungsreihe zu informieren und einen praktischen Einblick in die Möglichkeiten der choreographischen Bewegungsgestaltung zu erhalten.

Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht notwendig, Neugier für neue Bewegungserfahrungen wiederum unbedingte Voraussetzung!

Die Teilnahme beim Infoworkshop verpflichtet Euch / Sie nicht zur Teilnahme an der Fortbildungsreihe.

Weitere Informationen und Anmeldung zu Infoworkshop und Fortbildungsreihe unter:
http://www.theaterwerkstatt-heidelberg.de/kurse-und-workshops.php?v=844#navi

Info PDF:
http://www.theaterwerkstatt-heidelberg.de/uploadverzeichnisse/downloads/Choreographie_Konzept_Module_2016_05_12.pdf

Wir freuen uns auf Euch!

Herzliche Grüße,

Catherine Guerin und Barbara Meißner